Kinderstrand von San Marcos

Schon beim Betreten des kleinen Sandstrands wird einem klar: Hier herrschen die Kinder. Es wird gemeinsam getobt, gebuddelt und gebadet. Aus irgendwelchen Gründen fällt hier, fernab des Massentourismus, die internationale Kontaktaufnahme besonders einfach.

Beschäftigte und glückliche Kinder bedeuten entspannte und erholte Eltern. Ein Mittagessen im Restaurant Amarca erlaubt es, die Kinder beim Spielen am Strand im Auge zu behalten.

Bei ruhigem Meer kann man mit einem SUP-Board die Bucht erkunden und mit viel Glück sogar Meeresschildkröten sehen. (leider gibt es vor Ort keine Ausleihmöglichkeit)

Ihr findet den Strand im Buch auf Seite 108 Nr. 2, sowie weitere tolle Ausflugstipps in dieser Gegend auf Seite 112 und 113.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner