Trinkwasser auf Teneriffa

Das Leitungswasser auf Teneriffa erfüllt zwar die europäischen Vorgaben, jedoch gibt es vielerorts noch alte Bleirohre und immer wieder temporäre Warnungen wegen Verunreinigungen. Man braucht sich aber keine Sorgen zu machen, wenn man mal ein oder zwei Gläser Wasser getrunken hat.
Während in den touristischen Orten häufig aufbereitetes, mit Chlor desinfiziertes Wasser genutzt wird, gibt es im Nordwesten zwar frisches Bergwasser, welches jedoch teilweise erhöhte Flouridwerte aufweist.
Wir empfehlen daher, insbesondere für Kinder, sofern die Ferienunterkunft keine eigene Filter-, bzw. Aufbereitungsanlage besitzt, das Trinkwasser im Supermarkt zu kaufen und sowohl zum Trinken und Kochen, als auch zum Zähneputzen zu benutzen.

Um den Plastikverbrauch möglichst gering zu halten, kann auf 8 Liter Kanister zurückgegriffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner